Polarity-
und Craniosacral-Therapie

Franziska De Bortoli

Lindenstrasse2 | 9525 Lenggenwil

Craniosacral-Therapie Anwendung

Bewährte Indikationen sind beispielsweise:

  • Regulierung des Bewegungsapparates und der Organe; des Lymph- und Hormonsystems sowie des vegetativen und zentralen Nervensystems
  • Störungen des Immunsystems
  • Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Stressbedingte Beschwerden
  • Burnout-Syndrom
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung
  • Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten
  • Entwicklungsverzögerungen bei Kindern (siehe «Baby- und Kinderbehandlung»)

Selbstverständlich kann die Craniosacral-Therapie auch als begleitende Methode zu einer ärztlichen Betreuung angewandt werden, beispielsweise bei:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • chronischen Schmerzzuständen
  • kieferorthopädischen und anderen orthopädischen Problemen
  • Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark
  • Sinusitis und Tinnitus
  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • psychosomatischen Beschwerden